Zum Hauptinhalt springen

Prüfer/in Rechnungsprüfungsamt (Fachwirt/in - Verwaltung)

Beim Landkreis Wittmund im Rechnungsprüfungsamt ist zum nächstmöglichen Termin eine Stelle als Prüfer (m/w/d) neu zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle; Teilzeittätigkeit ist möglich, insgesamt ist die Stelle jedoch vollständig zu besetzen. Die Stelle entspricht den Anforderungsmerkmalen der Besoldungsgruppe A 11 bzw. der Entgeltgruppe 10 des TVöD.
Tätigkeitsprofil:

  • Prüfung von Jahresabschlüssen (Bilanzen, Erfolgs- und Finanzrechnung) des Land-kreises und der kreisangehörigen Gemeinden sowie von Anstalten des öffentlichen Rechts, Zweckverbänden und Eigenbetrieben, Prüfung der konsolidierten Gesamtabschlüsse
  • Prüfung der Verwaltungshandlungen auf Ordnungsmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit im Rahmen der Jahresabschlussprüfungen, Prüfung besonderer Fachgebiete/Aufgabenbereiche nach Übertragung,
  • Prüfung der kommunalen Kassen sowie von Verwendungsnachweisen,
  • Beratung und Unterstützung der Kommunen bei der Umsetzung des Kommunalen Rechnungswesens (Doppik).

Anforderungsprofil

  • Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, der Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemals gehobener Dienst) bzw. Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin/zum Verwaltungsfachwirten (Zweite Angestelltenprüfung) oder Fachhochschulabschluss in einem betriebswirtschaftlichen Studiengang,
  • Ausbildung als kommunaler Bilanzbuchhalter (NKR) bzw. Bereitschaft zur Ausbildung zum kommunalen Bilanzbuchhalter (NKR) und zu weiteren Qualifizierungsmaßnahmen,
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Verwaltungs- und Kommunalrecht sowie im Kommunalen Rechnungswesen,
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (u.a. Anwendung von Prüfungs-/Finanzsoftware und Office-Programmen),
  • Führerschein der Klasse B
  • Teamorientiertes und konzeptionelles Arbeiten,
  • Engagement, Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit,
  • Eigenverantwortung und Beratungskompetenz, soziale Kommunikationsfähigkeit,
  • Bereitschaft zum ganztägigen Außendienst und ggf. mehrtägige Aufenthalte auf den Inseln.

Die Stelle bietet nach der Einarbeitungsphase die Möglichkeit, die Prüfertätigkeit teilweise im Home-Office auszuführen.
Die Richtlinien zur beruflichen Gleichstellung finden Anwendung. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.
Der Landkreis Wittmund ist als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ durch die Bertelsmann-Stiftung ausgezeichnet. Daneben besitzt die Gesundheitsförderung einen hohen Stellenwert.
Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.01.2021 ausschließlich über das Bewerberportal auf der Internetseite des Landkreises Wittmund
(www.landkreis-wittmund.de).
Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Scherf (Tel.-Nr. 04462/ 86 1160) und zu den Arbeitsbedingungen Herr Onken (Tel.-Nr. 04462/ 86 1108) zur Verfügung.