Zum Hauptinhalt springen

Rechnungsprüfer/in (m/w/d)

Rechnungsprüfungsamt der Stadt Langenhagen wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit ein/e

Rechnungsprüfer/in (m/w/d)
(E 11 TVöD bzw. A12 NBesG)

(Ausschreibungsnummer 3284)

gesucht.

Das Rechnungsprüfungsamt hat innerhalb der Stadtverwaltung eine
besondere Stellung. Es ist zwar ein Teil der Verwaltung, jedoch ist es
dem Rat der Stadt direkt unterstellt und nur diesem verantwortlich. Die
Aufgaben des Rechnungsprüfungsamtes richten sich nach den §§ 155 ff
NKomVG und der städtischen Rechnungsprüfungsordnung. Sie umfassen die
Prüfung des ordnungsmäßigen Haushaltsvollzuges und der Rechnungslegung
sowie die Organisation und Wirtschaftlichkeit des Verwaltungshandelns.
Bei der Erfüllung der Prüfungsaufgaben ist das Rechnungsprüfungsamt
unabhängig und an Weisungen nicht gebunden.

Sie möchten in Teilzeit arbeiten? Dann teilen Sie uns in Ihrer
Bewerbung Ihre gewünschte wöchentliche Stundenzahl mit. Die Stelle kann
mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden, wenn diese sich die Stelle
teilen und nach Absprache ihre Arbeitszeiten so legen, dass nur ein
Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden muss.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Prüfung des Jahresabschlusses der Stadt Langenhagen
  • Prüfung der Kassenvorgänge und Belege sowie dauernde Überwachung der Kassen inkl. der unvermuteten Kassenprüfungen
  • Prüfung von Vergaben und Verwendungsnachweisen
  • Schwerpunktprüfungen in allen Teilbereichen
    der kommunalen Selbstverwaltung mit Erstellung von schriftlichen
    Prüfberichten sowie Verfolgung der Umsetzung der Prüfergebnisse
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen der Stadt Langenhagen und Beratung der Verwaltung

Eine Änderung der Aufgabenzuweisung und Aufgabenschwerpunkte bleibt vorbehalten.

Voraussetzungen

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs II oder erfolgreicher Abschluss der Studiengänge Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft (Diplom oder Bachelor)
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • wünschenswert sind einschlägige Erfahrungen in der kommunalen Haushaltswirtschaft
  • Kommunikationsbereitschaft,
    Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten auch in schwierigen
    Situationen und vor politischen Gremien
  • Durchsetzungs- und Überzeugungsvermögen sowie Konfliktfähigkeit
  • selbständiges, gewissenhaftes und eigenverantwortliches Handeln sowie Entscheidungssicherheit
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Fähigkeit, Verwaltungsvorgänge analytisch zu erfassen und zu bewerten
  • Offenheit für wechselnde Aufgabenstellungen sowie für andere Personen und Standpunkte
  • Bereitschaft zur Fortbildung

Wir bieten

  • gutes kollegiales Umfeld
  • abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • verantwortungsvolles und selbstständiges Arbeiten
  • Arbeit in einem kleinen Team
  • individuelle Einarbeitung und Fortbildung
  • flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Bezahlung nach TVöD, die Vergütung bei
    Entgeltgruppe 11 TVöD liegt zwischen 3508,11 € und 5292,98 € (je nach
    Berufserfahrung, Tarifstand April 2020),
  • Vorzüge des TVöD, z. B. 30 Tage Tarifurlaub
    pro Kalenderjahr bei Vollzeitbeschäftigung, Jahressonderzahlung,
    Leistungsentgelt, Zusatzversorgung (VBL), etc.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Langenhagen strebt an, dass sich die Vielfalt der
Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt
als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld
zu schaffen, das Personen unabhängig von deren kultureller und sozialer
Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Geschlecht oder sexueller
Orientierung gleiche Chancen bietet.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen in der Abteilung Personal
Herr Adler (Tel. 0511/7307-9139) zur Verfügung. Bei Fragen inhaltlicher
Art wenden Sie sich bitte direkt an die Leiterin des
Rechnungsprüfungsamtes Frau Fornfeist (Tel. 0511/7307-9145).

Rechnungsprüfer/in (m/w/d)

Langenhagen
Vollzeit, Teilzeit
2 - 3 Jahre Berufserfahrung
Promotion oder vergleichbare Zusatzausbildung
Fachhochschule/Akademie oder gleichwertiger Abschluss

Veröffentlicht am 10.10.2020