Zum Hauptinhalt springen

Fachkräfte für Abwassertechnik (m/w/d)

Ausbildungsart:
Duale Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Ausbildungsorte:
Stadtwerke Georgsmarienhütte und Berufsschule. Der Berufsschulunterricht erfolgt in Form von Blockunterricht an der BZTG Oldenburg. Die Prüfungen finden vor dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) statt.

Anforderungen

Gute naturwissenschaftliche Kenntnisse. Technisches Verständnis und einen Sinn für ökologische Zusammenhänge.
Jeder Tropfen Wasser, den wir verbrauchen, muss gereinigt werden. Giftstoffe und Fäkalien sollen weder ins Grundwasser noch in Bäche und Flüsse geraten. Über Kanäle wird das Abwasser modernen Klärwerken zugeleitet. Dort bereiten Fachkräfte für Abwassertechnik das Schmutzwasser auf, sie überwachen und steuern die Betriebsabläufe, warten das Abwasserrohrsystem und entsorgen die Reststoffe. Ihre Arbeit ist wichtig für die Gesundheit der Menschen und die Umwelt. Die Grundlage dafür bildet eine gute Ausbildung. Daher vervollständigen wir das theoretische Wissen mit ergänzenden speziellen Lehrgängen der Deula Westerstede und Norden. Die anfallenden Übernachtungs- und Reisekosten werden von den Stadtwerken Georgsmarienhütte übernommen.
Fachkräfte für Abwassertechnik haben einen abwechslungsreichen Beruf. Sie sorgen dafür, dass Abwässer Flüsse und Seen nicht mehr belastet werden. Schauen Sie sich zu diesem Thema gerne die Internetseite des BR Fernsehens oder die Seite des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln Junior gGmbH (beroobi) an:
Link zum BR Fernsehen
Link beroobi

Fachkräfte für Abwassertechnik (m/w/d)

Stadtwerke Georgsmarienhütte G mbH
49124 Georgsmarienhütte
Vollzeit

Veröffentlicht am 20.09.2020