Zum Hauptinhalt springen

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

Das Institut für Ethik und Geschichte der Medizin sucht:

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

  • Befristung: befristet auf 17,5 Monate vom 15.07.2024 bis 31.12.2025
  • Arbeitszeit: Vollzeit bis zum 31.08.2024, ab dem 01.09.2024 Teilzeit (32,725 Std./Woche)
  • Entgelt: Entgelt nach TV-L
  • Anzeige veröffentlicht am 15.04.2024
  • Stelle zu besetzen ab 15.07.2024
  • Bewerbungsschluss: 10.05.2024

Die Arbeitsgruppe "Kultur und Ethik der Biomedizin" (Prof. Dr. S. Schicktanz) am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Universitätsmedizin Göttingen forscht interdisziplinär und ein breites Spektrum an Methoden abdeckend zu aktuellen Themen der Bio-, Wissenschafts- und Gesundheitsethik und ist international aktiv in der Forschung.

Ihre Aufgaben

  • Organisation und Vorbereitung von Projekttreffen sowie wissenschaftlichen Veranstaltungen (z.B. Tagungen oder Kolloquien)
  • interne und externe Kommunikation auf hohem professionellem Niveau
  • Projektplanungskontrolle und Mittelbewirtschaftung
  • substanzielle Unterstützung bei der Abfassung von internationalen Projektanträgen
  • fachliche Recherchen
  • Koordination und Unterstützung von kollaborativen Schreibprozessen
  • Vorbereitung und Organisation von Begutachtungsprozessen

Ihr Profil

  • sehr gut bis gute Promotion (ggf. im letzten Drittel befindlich); mögliche fachliche Hintergründe: Philosophie, Medizin-/Bioethik, Politik-, Kultur- oder Sozialwissenschaften, Science and Technology Studies oder duale Qualifikation in den Geistes- und Naturwissenschaften
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisationstalent und hohe Selbstständigkeit
  • starke Kommunikationskompetenz
  • Antrags- oder Koordinationserfahrung von nationalen oder internationalen Forschungsverbünden sind von Vorteil
  • Erfahrungen in interdisziplinären Forschungsumgebungen sind erwünscht
  • fachliche Kenntnisse aus dem Feld der Wissenschaftsphilosophie, -ethik oder angrenzenden Fächern sind von Vorteil

Unser Angebot

  • Integration in ein höchst interdisziplinäres und sehr internationales Team
  • Zugang zu einem internationalen Netzwerk innerhalb der Bioethik und Kulturwissenschaften
  • sehr gute Arbeitsatmosphäre in auf Teamarbeit ausgerichteten Arbeitsgruppe
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten (Homeoffice-Regelung bis 40%)
  • Unterstützung bei der eigenen Weiterqualifikation (Promotion, Postdoc)
  • Mentoring im Bereich akademischer Karriereplanung
  • Unterstützung bei der Entwicklung eigener Forschungsprojekte

Ihre Bewerbungsunterlagen (aussagekräftiges Motivationsschreiben, Curriculum Vitae, Kopien von Qualifikationsunterlagen) reichen Sie bitte in elektronischer Form als eine PDF-Datei ein.
Wir freuen uns auf Sie!
Unser Ziel als Universitätsmedizin Göttingen ist die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Wir streben in Bereichen, in denen eine Unterrepräsentation vorliegt, eine Angleichung des Geschlechterverhältnisses an.
Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.05.2024 an
Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
Prof. Dr. Silke Schicktanz z.Hd. Herrn Dr. Jan Hinrichsen
Leiterin der Arbeitsgruppe Kultur und Ethik der Biomedizin
37099 Göttingen
Tel: 0551/39-69009
E-Mail:
Web:
Ansprechpartner/in: Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Jan Hinrichsen: jan.hinrichsen@med.uni-goettingen.de
Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG einer der größten Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.
Download Stellenausschreibung

Dies ist eine auf dritten Jobbörsen gefundene Stellenanzeige. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise | Anzeige melden.

Ähnliche Stellenanzeigen

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
Göttingen
Teilzeit, Befristet, Vollzeit

Veröffentlicht am 16.04.2024

Jetzt Job teilen