Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeiter (m/w/d) Städtebau

Jetzt bewerben
Der Saalekreis, im Zuge der Kreisfusion im Jahr 2007 entstanden, schließt sich wie ein Ring um die kreisfreie Stadt Halle (Saale). In ihm verbinden sich Tradition und Moderne, werden vergangene Zeugen bewahrt und berichten futuristisch anmutende Industriekomplexe vom Ideenreichtum der Menschen. Er ist ein lebens- und vor allem liebenswerter Landkreis, den es zu entdecken gilt. So vielfältig wie unsere Aufgaben sind auch unsere Jobmöglichkeiten.
Im Amt für Bauordnung und Denkmalschutz ist am Dienstort Merseburg eine Stelle als

Sachbearbeiter (m/w/d) Städtebau

in Vollzeit zu besetzen. Das unbefristete Arbeitsverhältnis beginnt zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte in unserem Team

Prüfung der bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit von Vorhaben

  • abschließende bauplanungsrechtliche Prüfung und Entscheidung der bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit von Vorhaben (Bauanträgen und Bauvoranfragen) nach BauGB und Einbeziehung bauplanungsrechtlicher Belange anderer betroffener Behörden und Ämter innerhalb und außerhalb der Kreisverwaltung
  • abschließende Prüfung von Ausnahmen nach BauGB und zu Befreiungen nach § 85 BauO LSA
  • abschließende Prüfung der Zulässigkeit von Vorhaben im Geltungsbereich einer Veränderungssperre bzw. das Zurückstellen von Vorhaben
  • Ersetzen des gemeindlichen Einvernehmens
  • Prüfung von Widersprüchen
  • städtebauliche und bauplanungsrechtliche Beratung (auch Wahrnehmung von Ortsterminen) von Bauherrn, Entwurfsverfassern und Kommunen

Bearbeitung bauplanungsrechtlicher Vorgänge

  • Prüfung der Planreife nach § 33 BauGB anhand der Verfahrensakte für alle Bebauungspläne während der Planaufstellung
  • Genehmigung von Bebauungsplänen der kreisangehörigen Gemeinden (§ 10 Abs. 2 Satz 1 BauGB)
  • Genehmigung von Änderungen und Ergänzungen von bereits genehmigten Flächennutzungsplänen der kreisangehörigen Gemeinden (§ 6 Abs. 1 BauGB)
  • Erarbeitung - zum Teil umfassender - Stellungnahmen zu planungsrechtlichen Sachverhalten in städtebaulichen Fragen

Ihr Profil

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium der Studienrichtung Architektur, Städtebau, Stadtplanung oder Raum- und Regionalplanung/ -entwicklung.
Sie besitzen einen Führerschein mit der Fahrerlaubnisklasse B, arbeiten gerne selbstständig, gewissenhaft, sorgfältig und mit hoher Einsatzbereitschaft. Praktisch-technische Intelligenz, analytisches Denkvermögen sowie Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick runden Ihr Profil ab.
Vorausgesetzt werden mündliche und schriftliche Kenntnisse der deutschen Sprache, mindestens auf Niveaustufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.

Wir bieten Ihnen unter anderem:

  • ein familienfreundliches und modernes Arbeitsumfeld mit allen Vorzügen des Öffentlichen Dienstes,
  • eine Betriebsrente (ZVK Sachsen-Anhalt)
  • flexibles Arbeiten in Form von unterschiedlichsten Teilzeitmodellen sowie Telearbeit,
  • einen starken internen Arbeitsmarkt, der es Ihnen ermöglicht sich weiterzuentwickeln, ohne den Arbeitgeber zu wechseln,
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm,
  • eine Vielzahl von gesundheitsförderlichen Maßnahmen (z.B. eine Betriebssportgruppe Volleyball, eine bewegte Pause,…) sowie Präventionsaktionen im Rahmen unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements,
  • einmal pro Jahr ein ganztägiger Teamtag
  • ein ermäßigtes Ticket für die Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel (Jobticket).

Vergütung/Eingruppierung

Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA.
Sind Sie bereits im Öffentlichen Dienst tätig und wechseln zu uns, bieten wir Abordnungen zur Erprobung an. Diese Möglichkeit besteht bei Tarifbeschäftigten und Beamten in Abstimmung mit der abgebenden Behörde.
Die Anerkennung von Berufserfahrungen für die Stufenzuordnungen erfolgen im Rahmen der Möglichkeiten des TVöD-VKA bzw. der beamtenrechtlichen Vorschriften.
Arbeitszeit
39 Wochenstunden

Bewerbung

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung (www.saalekreis.de) bis zum 21.05.2024. Nähere Auskünfte zum Anforderungs- und Aufgabenprofil erteilt Ihnen Ihre zukünftige Vorgesetzte Frau Andrea Zutz unter der Telefonnummer 03461 40-1444.
Für Verfahrensfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen Herr Florian Flaig unter der Telefonnummer 03461 40-2135 gern zur Verfügung. Der Landkreis Saalekreis fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Menschen mit Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung werden bei gleicher Eignung angemessen berücksichtigt.
Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich unser Onlineportal. Für eine erfolgreiche Bewerbung können nur abgeschlossene Bewerbungsvorgänge mit vollständig hochgeladenen Unterlagen akzeptiert werden. Reise-/Bewerbungskosten und andere Aufwendungen werden nicht erstattet.
i.A. Nancy Schönfelder
Amtsleiterin Personalamt
Jetzt bewerben

Datenschutzhinweise

Für das Onlinebewerbungsverfahren nutzen wir das Recruiting-Management-System der Firma onlyfy.

Dies ist eine auf dritten Jobbörsen gefundene Stellenanzeige. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise | Anzeige melden.

Ähnliche Stellenanzeigen

Sachbearbeiter (m/w/d) Städtebau

Landkreis Saalekreis
37620 Halle
Vollzeit, Unbefristet

Veröffentlicht am 16.06.2024

Jetzt Job teilen