Zum Hauptinhalt springen

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Die Leuphana Universität Lüneburg steht als humanistische, nachhaltige und handlungsorientierte Universität für Innovation in Bildung und Wissenschaft. Methodische Vielfalt, interdisziplinäre Zusammenarbeit, transdisziplinäre Kooperationen mit der Praxis und eine insgesamt dynamische Entwicklung prägen ihr Forschungsprofil in den Themen Bildung, Kultur, Staatswissenschaften, Management und Technologie sowie Nachhaltigkeit. Ihr Studienmodell mit dem Leuphana College, der Leuphana Graduate School und der Leuphana Professional School ist vielfach ausgezeichnet. Am Institut für Produkt- und Prozessinnovation (PPI) ist eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt „Robonatives Initiative Roll Out Nordostniedersachsen (RoboNord)“ (EG 13 TV-L) im Umfang von 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen. Die wissenschaftliche Leitung obliegt Prof. Dr. Anthimos Georgiadis (Professur für Prozessmesstechnik und intelligente Systeme am Institut für Produkt- und Prozessinnovation, PPI). Ihre Aufgaben: Die Aufgaben umfassen die wissenschaftliche Mitarbeit und Koordination des Projektes. Dazu gehören im Einzelnen: • Wissenschaftliche Konzeption und Aufbau und Inbetriebnahme der Robotik-Schulungsumgebung in der Region Nordostniedersachsen • Wissenschaftliche (Weiter-)Entwicklung und Implementierung der Schulungskonzepte, -systeme und -materialien sowie der Curricula in Zusammenarbeit mit der Robokind Stiftung - mit besonderem Fokus auf kompetenzbasierte Didaktik und innovative digitale Kommunikationskanäle • wissenschaftsbasierte Durchführung der Robotik Formate und Workshops in Zusammenarbeit mit der Robokind Stiftung • Eigenständiger Aufbau eines Robonatives Netzwerk in Nordostniedersachsen in Zusammenarbeit mit der Robokind Stiftung • Wissenschaftliche Evaluation und Dokumentation der Ergebnisse, Projektkoordination, Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten, Dissemination der Projektergebnisse Ihr Profil: • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder äquivalent) aus dem Bereich der ingenieurwissenschaftlichen Disziplin, Mechatronik/Automatisierung/Elektrotechnik/technische Informatik oder vergleichbare Fachgebiete • ausgeprägte Affinität im pädagogischen Lehrbereich sowie pädagogische und didaktische Kenntnisse, idealerweise erste Berufserfahrung in diesem Feld • Exzellentes technisches Verständnis und hohe Programmierkenntnisse • sicherer Umgang mit Robotik • Sicherer und erfahrener Umgang mit unterschiedlichen Personengruppen, hohe Sozialkompetenz • Hohe Affinität zu wissenschaftlichen Forschungsarbeiten • Fundierte Kenntnisse in MS-Office • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort & Schrift Für inhaltliche Rückfragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Anthimos Georgiadis (georgiadis@leuphana.de). Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für Bewerber*innen. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bitte ohne Foto) senden Sie bitte bis zum 29.06.2022 elektronisch (zusammengefasst in einer PDF-Datei) oder postalisch an: Leuphana Universität Lüneburg Personal und Recht / Bewerbungsmanagement Kennwort: WiMi RoboNord 2022 Universitätsallee 1 21335 Lüneburg bewerbung@leuphana.de

Dies ist eine gecrawlte Stellenanzeige von dritten Jobbörsen. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise und Kontaktformular.

Ähnliche Stellenanzeigen

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Leuphana Universität Lüneburg
Lüneburg
Vollzeit, Befristet

Veröffentlicht am 23.06.2022

Jetzt Job teilen