Zum Hauptinhalt springen

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

Stadt Wolfsburg

Als dynamischer Wirtschaftsstandort, als Freizeit- und Erlebnisstadt, als
grünes Naherholungsgebiet sowie als Sportstadt lockt Wolfsburg rund acht Millionen Besucher*innen1 jährlich und hat sich in seiner jungen
Geschichte zu einer lebenswerten und dynamischen Großstadt mit rund 125.000 Einwohner*innen entwickelt.

Und Wolfsburg wächst weiter: Neue Baugebiete werden entwickelt und Menschen ziehen kontinuierlich zu, um hier zu leben und zu arbeiten. Sie machen Wolfsburg zu einer lebendigen und weltoffenen Stadt eingebettet in zwei große Landschaften, im Süden der Harz und im Nordwesten die Lüneburger Heide. Die Stadt ist wichtiger Standort für Wirtschaft, Forschung und Innovation des Landes Niedersachsen.

Für das Referat Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

Aufgabe des direkt dem Oberbürgermeister zugeordneten Referats Strategische Planung, Stadtentwicklung, Statistik ist es, den dynamischen Entwicklungsprozess der Stadt in all seinen Facetten zu analysieren, Entwicklungstrends zu erkennen und daraus konzeptionelle und strategische Lösungsansätze für die Zukunft zu entwickeln. Die Schwerpunkte fokussieren sich dabei in den kommenden Jahren auf die strukturelle Weiterentwicklung zentraler Wirtschafts- und Wohnstandorte, die Neuorientierung im Bereich Mobilität sowie die Weiterentwicklung zu einer smarten, urbanen Stadt.

Darüber hinaus ist das Referat für die Positionierung der Stadt im
Rahmen der Regional- und Landesplanung verantwortlich sowie an Projekten und Initiativen regionaler Partner beteiligt.

Ihre Aufgaben im Bereich Stadt- und Regionalentwicklung:

  • Initiierung, wissenschaftliche Ausarbeitung, Weiterentwicklung, Steuerung und Bündelung nachhaltiger Stadtentwicklungsansätze zur Bewältigung urbaner Herausforderungen
  • Eigenverantwortliche, wissenschaftliche, interdisziplinäre Konzept- und Strategieerarbeitung mit und ohne externe Unterstützung
  • Projektbearbeitung und -koordination
  • Fachliche
    Abstimmung und Teilnahme an entsprechenden Arbeitskreisen,
    Fachausschüssen, Projekt- und Gremiensitzungen inkl.
    Interessenvertretung der Stadt Wolfsburg
  • Übernahme von Verwaltungsaufgaben, z. B. Vorbereitung von Vergabeverfahren oder von politischen Beschlüssen
  • Erarbeitung von Argumentationslinien, Übersichten und Präsentationen

Ihre Qualifikationen:

Vorausgesetzt wird:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in den Fachrichtungen Raumplanung und -wissenschaft, Geographie oder Stadt- und Regionalentwicklung oder mit vergleichbaren Schwerpunkten
  • einschlägige Berufserfahrung

Wünschenswert:

  • vertiefende Kenntnisse und Erfahrungen in den Themenfeldern Regionalplanung und -entwick­lung, Wirtschaftsstandortentwicklung, Hochschulentwicklung oder
    Quartiersentwicklung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Konzept- und Strategieerarbeitung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Koordination, Steuerung und Abwicklung von Projekten
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Akquise von Förderprojekten von der Ideenentwicklung, Planung bis hin zur Antragstellung
  • analytisches Denken sowie Fähigkeiten im Umgang mit Daten und der Datenmodellierung

Strategisches Denken und Handeln mit einem hohen Maß an Aufgeschlossenheit für wechselnde Themen- und Aufgabenstellungen mit teilweise engen Terminsetzungen sind ebenso erforderlich wie die notwendigen EDV-Kenntnisse wie z. B. Microsoft Office-Paket.

Sie zeichnen sich durch sicheres Auftreten, Flexibilität, Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit, Kreativität, Eigeninitiative und
selbstständige Arbeitsweise aus.

Erwartet werden zudem die Bereitschaft zur Identifikation mit der Stadt Wolfsburg und Kenntnisse über deren strukturelle Besonderheiten.

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben- und Arbeitsbereich mit eigener Verantwortung und großen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine unbefristete Vollzeitstelle in der Entgeltgruppe E 13 TVöD
  • die Mitarbeit in einem dynamischem Team innerhalb einer modernen Stadtverwaltung
  • Vertrauensarbeitszeit für einen optimalen Ausgleich von Job, Familie und Freizeit
  • einen modernen Arbeitsplatz mit sehr guter Verkehrsanbindung und der Möglichkeit des anteiligen mobilen Arbeitens
  • ein vielseitiges internes Fortbildungs-, Betriebssport- und Gesundheitspräventionsprogramm

Eine Änderung des Aufgabenzuschnittes wird vorbehalten.

Kenntnisse und Engagement in Fragen der Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern und der Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbsleben werden vorausgesetzt.

Die Stelle ist teilbar.

Die Stadt Wolfsburg ist als familienfreundliches Unternehmen Mitglied im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie" und engagiert sich im lokalen Bündnis für Familien.

Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerber*innen berücksichtigen wir bei sonst gleicher Eignung bevorzugt.

Aufgaben in dieser Entgeltgruppe werden bei der Stadt Wolfsburg bisher mehrheitlich von Männern wahrgenommen. Um mehr Vielfalt zu erreichen, sind Bewerbungen von Menschen anderen Geschlechts besonders willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bei uns bis zum 10.01.2021.

Stadt Wolfsburg
Geschäftsbereich Personal
Postfach 10 09 44
38409 Wolfsburg
bewerbung@stadt.wolfsburg.de

Ihr*e Ansprechpartner*in

für Fragen zu den Stelleninhalten:
Herr Marcel Hilbig, Tel.: 05361 28-2813
marcel.hilbig@stadt.wolfsburg.de

Herr Dr. Uwe Meer, Tel.: 05361 28-2161
uwe.meer@stadt.wolfsburg.de

für Fragen zum Arbeitsverhältnis:
Frau Sabine Klaffehn, Tel.: 05361 28-5022
sabine.klaffehn@stadt.wolfsburg.de

Aus Gründen des Gesundheitsschutzes wird in Ausnahmefällen das Auswahl-
verfahren per Videokonferenz (Software: MS Teams)) durchgeführt.

1 Um der Vielfalt an Geschlechtern gerecht zu werden,
verwenden wir den Genderstar*

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

Vollzeit
Wolfsburg

Veröffentlicht am 21.12.2020