Zum Hauptinhalt springen

Werkstoffprüfer/in Fachrichtung Metalltechnik (m/w/d) (Werkstoffprüfer/in - Metalltechnik)

Worum geht’s in dem Ausbildungsberuf?
Als Werkstoffprüfer (m/w/d) bist du qualifiziert, selbstständig Werkstoffe und Werkstücke zu untersuchen und deren Eigenschaften durch technologische Prozesse zu ermitteln und zu verändern. Du präparierst Werkstoffe und untersuchst sie mikroskopisch. Bei der Durchführung von Prüf- und behandlungsverfahren, Darstellung von Ergebnissen sowie in Fragen der Qualitätssicherung orientierst du dich an vorgegebenen Normen und anderen Regelwerken.
Entwicklungsmöglichkeiten:
Geprüfter Industriemeister (m/w/d)
Techniker (m/w/d)
Geprüfter Technischer Fachwirt (m/w/d)
Das könnte der perfekte Beruf für dich sein, wenn sich Folgendes ganz nach dir anhört:
Du hast Chemie und Physik in der Schule richtig spannend gefunden.
Du hast einen Chemiebaukasten.
Du gehst den Dingen gern auf den Grund.
Du willst in einem Labor mit lauter cooler Technik arbeiten.
Du bist sehr experimentierfreudig.

Deine Qualifikationen

Gutes Verständnis für technische Vorgänge und Zusammenhänge
Interesse an metallkundlichen Themen
Genaues und sorgfältiges Arbeiten
Grundkenntnisse in Englisch
Du solltest mindestens einen guten Hauptschulabschluss haben
~ Das lernst du in deinem 1. Ausbildungsjahr bei uns:
Maschinelle und manuelle Werkstoffbearbeitung
Technische Zeichnungen und Skizzen anfertigen und lesen
Grundlagen für das Messen physikalischer Größen, Umgang mit Chemikalien und anderen Arbeitsstoffen
Arbeitsabläufe dokumentieren, Versuchsprotokolle anfertigen
~ Das lernst du im 2. Und 3. Jahr deiner Ausbildung:
Anfertigen von Prüfberichten durch Protokollieren von Prüfergebnissen
Anwenden zerstörungsfreier sowie zerstörender Prüfverfahren, wie z.B. Ultraschall-, Zug- und Härteprüfung
Metallografische Fertigkeiten und Untersuchungsmethoden: Gefügeuntersuchungen und -beurteilungen am Mikroskop
Probeentnahme, Kennzeichnung und Vorbereitung von Proben
Grundlagen der Wärmebehandlungstechnik
Schadensanalyse defekter Bauteile
Weitere Informationen:
Diese Stelle ist bei der Volkswagen AG in Emden zu besetzen.
Beginn der Ausbildung: 01.09.2021
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Du interessierst dich für diesen Ausbildungsberuf? Dann bewirb dich auf unserer Homepage unter: http://www.volkswagen-karriere.de
Wir bieten nur eine Erstausbildung an. Wenn du also schon eine abgeschlossene Ausbildung oder Berufserfahrung hast, können wir dir leider keine Ausbildung bei Volkswagen ermöglichen.
! Sie interessieren sich für diese Ausbildungsstelle und sind noch nicht in der Berufsberatung gemeldet?
Ihr/e Berufsberater/in bietet Ihnen u.a. weitere Ausbildungsstellen und einen Bewerbungscheck für einen
erfolgreichen Berufseinstieg an.
Wenden Sie sich an Ihre/n Berufsberater/in in der Schulsprechstunde oder rufen Sie unter der kostenlosen
Telefonnummer an und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin unter: 0800 - 4 5555 00!

Werkstoffprüfer/in Fachrichtung Metalltechnik (m/w/d) (Werkstoffprüfer/in - Metalltechnik)

VW Akademie
Emden
Vollzeit

Veröffentlicht am 22.09.2020