Zum Hauptinhalt springen

Ähnliche Stellenanzeigen

Verwaltungsmitarbeiter*innen (m, w, d)

Der Landkreis Northeim sucht mehrere

Verwaltungsmitarbeiter*innen (m, w, d)
- Entgeltgruppe 6 und 9a TVöD -

mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.  Die Stellen sind grundsätzlich für Teilzeit und mobiles Arbeiten geeignet.

Die Stellen sind zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Nach Vorliegen der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist eine unbefristete Beschäftigung voraussichtlich ab Ende des ersten Quartals im Jahr 2023 beabsichtigt.

Die Corona-Pandemie und die Flüchtlingsbewegung aufgrund des Ukraine-Krieges haben gezeigt, wie wichtig gerade die kurzfristige Unterstützung der Mitarbeiter*innen ist, um in Krisensituationen plötzlich anfallende zusätzliche bzw. neue Aufgaben zu bewältigen. Der Landkreis Northeim möchte auf zukünftige, unvorhersehbare Ereignisse kurzfristig und flexibel reagieren können. Hierfür werden mehrere Mitarbeiter*innen gesucht, die flexibel in unterschiedlichen Bereichen der Kreisverwaltung eingesetzt werden können und unterstützen, indem je nach Situation zugearbeitet wird oder auch Aufgaben umfassend übertragen werden.

Ein Einsatz kann in nahezu allen Bereichen der Kreisverwaltung erforderlich werden. Mögliche Einsatzbereiche aufgrund der aktuellen Situation sind z.B. die Fachbereiche „Gesundheitsdienste“, „Ordnungsangelegenheiten“, „Migration und Integration“, „Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen“, „Soziale Leistungen“ oder „Facility-Management“. Darüber hinaus ist eine temporäre Unterstützung auch zur Überbrückung von Personalengpässen u.a. bei längerfristigen Stellenvakanzen angedacht.

Mögliche Aufgaben sind:

  • Wahrnehmen von allgemeinen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben,
  • Bearbeiten von Posteingang und –ausgang, inkl. des E-Mail-Postfachs,
  • Sicherstellen der (telefonischen) Erreichbarkeit, Erteilen von Auskünften,
  • Ansprechperson für Interne und Externe, Umgang mit Publikumsverkehr,
  • Verwalten von Akten, Unterlagen, Formularen o.ä.,
  • Bearbeiten/Prüfen von Anträgen, Rechnungen o.ä.,
  • Aufbereiten und Erfassen von Daten in jeweiligen Fachprogrammen, Anfordern von Unterlagen,
  • Erstellen von Bescheinigungen, Schriftstücken o.ä.,
  • Unterstützen bei Veranstaltungen, Sitzungen o.ä., sowie Vor- und Nachbereitungsarbeiten,
  • Führen von Statistiken,
  • u.v.m.

Die Aufgaben variieren je nach Einsatzbereich, Qualifikation und Bezahlung. Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Wir bieten Ihnen als Ihr Arbeitgeber:

  • Ein interessanten und abwechslungsreichen Einsatz und ein kollegiales Arbeitsklima,
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u.a. durch Teilzeitbeschäftigung und mobiles Arbeiten,
  • gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten für Ihre persönliche Weiterentwicklung,
  • zur Gesunderhaltung eine Betriebssportgruppe und vergünstigte Konditionen in kooperierenden Fitnessstudios,
  • Parkmöglichkeiten in der hauseigenen Tiefgarage,
  • leistungsgerechte Bezahlung abhängig von der Qualifikation nach Entgeltgruppe 6 bzw. 9a TVöD,
  • Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung und Zusatzversorgung (VBL) sowie die Möglichkeit zum Bike-Leasing.

Das bringen Sie mit:

  • Die Ausbildung zur* bzw. zum* Verwaltungsfachangestellten* oder den erfolgreichen Abschluss der ersten Angestelltenprüfung.   
  • Alternativ die Ausbildung zur Kauffrau* bzw. zum Kaufmann* für Büromanagement oder zur* bzw. zum* Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten*, zur Sparkassen- oder Bankkauffrau* bzw. zum –kaufmann* oder eine andere gleichwertige dreijährige Ausbildung mit kaufmännischen Inhalten. Wünschenswerterweise mit mehrjähriger Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung. EDV-Anwendungskenntnisse sind vorteilhaft.
  • Sie sind kooperations-, kommunikations-, sowie auch teamfähig und verfügen über eine gute Selbstorganisation in Verbindung mit einer eigenverantwortlichen Aufgabenwahrnehmung; ebenso bringen Sie ein sicheres und situationsgerechtes Auftreten mit,
  • idealerweise verfügen Sie über Verhandlungsgeschick, Beratungskompetenz, Überzeugungskraft und Konfliktfähigkeit.
  • Sie sind besonders flexibel, um sich schnell in wechselnde Aufgabengebiete einzuarbeiten und aufgeschlossen gegenüber neuen Herausforderungen.

Sonstige Hinweise:

Nähere Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie durch die Ressortleitung 2.1 „Personal“, Herrn Seeger, (Tel. 05551 / 708 – 353). Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie durch Frau Löffler, Ressort 2.1 „Personal“, (Tel. 05551 / 708 – 356).

Das sollten Sie darüber hinaus wissen:

Der Landkreis Northeim ist seit 2007 nach dem Audit „berufundfamilie“ zertifiziert. Für nähere Informationen zum Landkreis Northeim steht die Homepage www.landkreis-northeim.de zur Verfügung.

Eine Schwerbehinderung ist kein Hinderungsgrund für Ihre Bewerbung. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Sie sogar vorrangig berücksichtigt.

Datenschutz nehmen wir ernst. Ihre Unterlagen werden nach den Grundsätzen der Datenschutz-Grundverordnung vertraulich behandelt und nach Abschluss des Verfahrens gelöscht.

Bitte bewerben Sie sich bis einschließlich 27.09.2022 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal.

Bereichern Sie mit Ihrer Bewerbung die Vielfalt unserer Kreisverwaltung und bewerben Sie sich am besten noch heute…

Wir freuen uns auf Sie!

 ...

Verwaltungsmitarbeiter*innen (m, w, d)

37154 Northeim
Vollzeit

Veröffentlicht am 27.09.2022

Jetzt Job teilen