Zum Hauptinhalt springen

Studentische Hilfskraft im Bereich Akustische Ereignisdetektion: Datenannotation, -analyse und -verarbeitung

AUDIOSIGNALVERARBEITUNG UND DATENANNOTATION SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS

Studentische Hilfskraft im Bereich Akustische Ereignisdetektion: Datenannotation, -analyse und -verarbeitung

Das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT betreibt anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet audiovisueller Medien und ist kompetenter Partner der Wirtschaft bei der Entwicklung zukunftsweisender Technologien für die digitale Medienwelt. Gemeinsam mit seinen Auftraggebern erarbeitet das Fraunhofer IDMT individuelle Lösungen, die konsequent am Nutzen der Kunden ausgerichtet sind. Mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Hauptsitz in Ilmenau und am Standort in Oldenburg bearbeiten das Forschungsportfolio.
Die Gruppe »Akustische Ereignisdetektion« beschäftigt sich mit der Erkennung akustischer Ereignisse in der Produktion, im Automobil, in der Pflege und in Sicherheitsanwendungen.

Ihre Aufgabe

Sie sind zuständig für Audiodatenannotationen und die Signalanalyse. Sie unterstützen bei der Programmierung und Integration von Signalverarbeitungskomponenten aus dem Audiobereich und bereiten Messaufbauten vor. Graphische Benutzersschnittstellen setzen Sie um.

Was Sie mitbringen

  • Sie abolvieren ein Studium der Informatik, Elektrotechnik, Informationstechnologie, Audiologie oder einer verwandten Studienrichtung.
  • Sie haben großes Interesse an der Verschriftung von Audiomaterial.
  • Sie besitzen Grundlagenkenntnisse der Audiosignalverarbeitung.
  • Sie haben Grundkenntnisse der Programmiersprache Python.
  • Sie sind im Umgang mit dem Quellcodemanagementtool git vertraut.
  • Sie besitzen idealerweise Kenntnisse der Methoden maschineller Lernverfahren.
  • Sie haben vorteilhafterweise Erfahrungen im Entwurf und in der Programmierung von grafischen Benutzeroberflächen (HTML5).
  • Sie besitzen idealerweise eine Begeisterung für das Testen von Software.
  • Sie arbeiten kreativ und denken systematisch.
  • Sie haben Freude am Lernen.

Was Sie erwarten können

  • Spannende marktnahe Themen
  • Herausforderungen auf hohem Niveau
  • Raum, auch eigene Ideen umzusetzen
  • Eine hervorragend ausgestattete technische Infrastruktur
  • Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle und Mit- Kind- Büro
  • Ein aufgeschlossenes und interessiertes Team
  • Renommierte Partner und Kunden
  • Sehr gute Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung

Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.
Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Frau Femke Grotelüschen
bewerbung-hsa@idmt.fraunhofer.de
[http://www.idmt.fraunhofer.de ]()
Kennziffer: IDMT-2020-19
Bewerbungsfrist: 30.11.2020

Studentische Hilfskraft im Bereich Akustische Ereignisdetektion: Datenannotation, -analyse und -verarbeitung

Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie
Oldenburg
Vollzeit

Veröffentlicht am 16.09.2020