Zum Hauptinhalt springen

Stadträtin oder Stadtrat (m/w/d)

Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet
attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung
für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere
Arbeitsplätze mit
- großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- einem vielseitigen Fortbildungsprogramm
- Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“
- einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist der folgende Dienstposten zu besetzen

Stadträtin oder Stadtrat (m/w/d)
für das Personal-, Organisations-, Digitalisierungs- und Ordnungsdezernat
– Kenn-Nr. 2022/01 –

Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber wird auf Vorschlag des
Oberbürgermeisters vom Rat für eine Amtszeit von acht Jahren in das
Beamtenverhältnis auf Zeit gewählt. Die Dienstbezüge richten sich nach
BesGr.B6, zzgl. wird eine Dienstaufwandsentschädigung gewährt.

Eine Schwerpunktaufgabe des Dezernates ist die Digitalisierung der
Verwaltung unter Stärkung der Bürgerbeteiligung.

Im Übrigen bleibt eine Änderung der Dezernatseinteilung vorbehalten.
Insbesondere ist die Zuordnung der neuen Stabsstelle Vielfalt, Zuwanderung
und Demokratie nicht ausgeschlossen.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen die allgemeinen beamtenrechtlichen
Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllen,
sollen das 30. Lebensjahr vollendet haben und müssen die für das Amt
erforderliche Eignung, Befähigung und Sachkunde besitzen. Die
Laufbahnbefähigung für das Richteramt (Volljuristin oder -jurist) wird
vorausgesetzt. Aufgrund der vielfältigen Beziehungen der Stadt Braunschweig
zu Landes- und Bundesbehörden sind einschlägige berufliche Erfahrungen
in der Ministerialverwaltung von Vorteil.

Gesucht wird eine tatkräftige, qualifizierte und zielstrebige Persönlichkeit
mit nachgewiesenem Verständnis für das Spannungsfeld zwischen Politik,
Verwaltung und Zivilgesellschaft. Durchsetzungsvermögen und Kreativität
werden vorausgesetzt; Erfahrungen im Organisations- und Personalbereich
sind wünschenswert.

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig erhalten Sie unter
www.braunschweig.de.

Die Stadt Braunschweig strebt an, den Frauenanteil in der Dezernatsebene
zu erhöhen. Daher werden besonders Frauen aufgefordert, sich zu
bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt
berücksichtigt.

In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller
Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener
Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Im Zuge der Interkulturellen Öffnung
der Verwaltung freut sich die Stadt Braunschweig über Bewerberinnen
und Bewerber aller Nationalitäten.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisabschriften
und sonstige Unterlagen über den beruflichen Werdegang sowie
Angabe von Referenzen) sind bis zum 30. Januar 2022 zu richten an:

Herrn Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum
– persönlichPostfach 33 09 –
38023 Braunschweig

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

 

Stadträtin oder Stadtrat (m/w/d)

Braunschweig
Vollzeit

Veröffentlicht am 08.01.2022

Jetzt Job teilen