Zum Hauptinhalt springen

Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiter (m/w/d) (B.A.) im Berufsanerkennungsjahr für das Gleichstellungsreferat

Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiter (m/w/d) (B.A.) im Berufsanerkennungsjahr für das Gleichstellungsreferat

Anstellungsart
Anerkennungsjahr
Arbeitsumfang
Voll- oder Teilzeit
Tätigkeitsfeld
Allgemeine Verwaltung & Recht, Bildung & Soziales
ab 01.09.2024 oder 01.10.2024 | befristet für ein Jahr | Voll- oder Teilzeit | Entgelt nach TVPöD
Wolfsburg ist eine dynamische, weltoffene und moderne Stadt - ein attraktiver Standort für Wirtschaft, Leben und Freizeit. Rund 3.000 Mitarbeitende der Stadtverwaltung engagieren sich in einer Vielfalt an Berufsbildern, um den mehr als 127.000 Einwohnerinnen und Einwohnern umfangreiche und serviceorientierte Dienstleistungen bieten zu können. Als Arbeitgeber bietet die Stadt Wolfsburg ihren Mitarbeitenden einen zukunfts‐ und standortsicheren Arbeitsplatz und die Chance, durch ihre Talente und Fähigkeiten die Stadt aktiv mitzugestalten.
Wolfsburg ist eine offene Stadt und fördert Diversität und Chancengleichheit aller Geschlechter. Erstmalig ergibt sich für Dich die Chance, ein Anerkennungspraktikum im Gleichstellungsreferat zu absolvieren und spannende Projekte rund um Gleichstellung, Antidiskriminierung und LSBTIQA+ voranzubringen. Dabei stellen wir uns gerade neu auf und Du kannst so Veränderungsprozesse miterleben. Setze dich für die Gleichstellung ein als Sozalpädagoge bzw. Sozialarbeiter (m/w/d) (B.A.) im Berufsanerkennungsjahr für das Gleichstellungsreferat.
Zurück zu allen Stellen
Jetzt bewerben

Das erwartet dich

  • Du planst, organisierst und setzt gleichstellungsrelevante Angebote und Projekte innerhalb der Wolfsburger Verwaltung und in der Wolfsburger Stadtgesellschaft um.
  • Du entwickelst gleichstellungsrelevante Konzepte in den Bereichen Antidiskriminierung und LSBTIQA+ weiter.
  • Du baust Kooperationen und Netzwerke innerhalb der Verwaltung der Stadt Wolfsburg und mit regionalen Akteur*innen aus den Bereichen Gleichstellung, Antidiskriminierung und LSBTIQA+ auf.
  • Du nimmst an Arbeitskreisen innerhalb aber auch außerhalb der Verwaltung teil.
  • Du unterstützt bei der Erstellung von Handreichungen und in anderen Bereichen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Das zeichnet dich aus

  • abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik (B.A.)
  • Interesse für die Themen Gleichstellung, Antidiskriminierung und LSBTIQA+
  • eine demokratische Grundhaltung, die Gleichstellung im Sinne von Vielfalt und Gendersensibilität schätzt und fördert.
  • Interesse an strategischer sozialer Arbeit, Affinität zu Verwaltungsthemen
  • Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Flexibilität
  • Affinität zu rechtlichen Themen

Darauf kannst du dich freuen:

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem wertschätzenden Umfeld
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung für eine optimale Vereinbarkeit von Job, Freizeit und Familie
  • die Möglichkeit zum anteiligen Home-Office
  • 30 Tage Urlaub sowie 24.12. und 31.12. dienstfrei
  • ein umfangreiches Qualifizierungsangebot sowie Aufstiegs- und Förderprogramme
  • ein vielfältiges betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Firmenfitness mit WELLPASS
  • Bezuschussung des Jobtickets Deutschland

Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik unserer Stadtverwaltung. Daher begrüßen wir Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion und Weltanschauung. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei sonst gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Und? Lust bekommen, Wolfsburg mitzugestalten?
Dann bewirb dich bitte digital bis zum 01.06.2024 mit deinem vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise).

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Du hast noch Fragen? Dann kontaktiere uns gerne:

Kontakt

Ansprechperson Personal
Jasmin Germer
Tel: +49 5361 28 1488
E-Mail: jasmin.germer@stadt.wolfsburg.de
Ansprechperson Fachbereich
Susanne Deimel
Tel: +49 5361 28 2762
E-Mail: susanne.deimel@stadt.wolfsburg.de
Zurück zu allen Stellen
Jetzt bewerben

Dies ist eine auf dritten Jobbörsen gefundene Stellenanzeige. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise | Anzeige melden.

Ähnliche Stellenanzeigen

Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiter (m/w/d) (B.A.) im Berufsanerkennungsjahr für das Gleichstellungsreferat

Wolfsburg
Teilzeit, Befristet, Vollzeit

Veröffentlicht am 09.07.2024

Jetzt Job teilen