Zum Hauptinhalt springen

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d) für den Bereich der Jugendberufsberatung

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d) für den Bereich der Jugendberufsberatung

Tätigkeitsfeld
Bildung & Soziales
Arbeitsumfang
Voll- oder Teilzeit
Anstellungsart
Anstellung

zum nächstmöglichen Termin | unbefristet | Voll- oder Teilzeit | S12 TVöD

Wolfsburg ist eine dynamische, weltoffene und moderne Stadt - ein attraktiver Standort für Wirtschaft, Leben und Freizeit. Rund 3.000 Mitarbeitende der Stadtverwaltung engagieren sich in einer Vielfalt an Berufsbildern, um den mehr als 127.000 Einwohnerinnen und Einwohnern umfangreiche und serviceorientierte Dienstleistungen bieten zu können. Als Arbeitgeberin bietet die Stadt Wolfsburg ihren Mitarbeitenden einen zukunfts‐ und standortsicheren Arbeitsplatz und die Chance, durch ihre Talente und Fähigkeiten die Stadt aktiv mitzugestalten.
Rund 350 Mitarbeiter*innen des Geschäftsbereichs Schule engagieren sich mit viel Leidenschaft dafür, Kindern und Jugendlichen eine lebendige, anregende und den Zukunftsaufgaben zugewandte Bildungslandschaft in Wolfsburg zu bieten. Hierzu zählt auch die Abteilung Jugendhilfe in Schule mit dem Angebot der Beratung und Prävention in kommunaler Verantwortung. Im Rahmen der Jugendberufsagentur bietet die Jugendhilfe in Schule allen Schüler*innen der weiterführenden Schulen ein niedrigschwelliges Beratungsangebot im Übergang Schule-Beruf. Prägen auch Sie die Zukunft der Schüler*innen als:
Zurück zu allen Stellen
Jetzt bewerben

Das erwartet Sie

  • Sie beraten und begleiten Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 27 Jahren mit multiplen Vermittlungshemmnissen im Übergang Schule-Beruf
  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team mit Sozialpädagog*innen, Lehrkräften, Psycholog*innen und Kolleg*innen der Jugendberufsagentur
  • Sie bringen die pädagogische Perspektive in kollegialen Fallberatungen ein
  • Sie bieten Sprechstunden und Workshops an weiterführenden und berufsbildenden Schulen an
  • Sie unterstützen und koordinieren Veranstaltungen im Rahmen der Jugendberufsagentur
  • Sie kooperieren in einem Netzwerk zahlreicher Institutionen in den Beratungs- und Unterstützungssystemen Jugendhilfe und Schule

Das zeichnet Sie aus

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit mit staatlicher Anerkennung oder
  • ein abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften oder Kindheitspädagogik (mit staatlicher Anerkennung) oder Diplompädagogik mit jeweils einem Jahr Berufserfahrung
  • Fachliche Kenntnisse in den Bereichen schulische Sozialarbeit und Jugendberufshilfe
  • Netzwerkerfahrung mit Jugendhilfe, Schulsozialarbeit etc.
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams
  • Fähigkeit zum selbstständigen, konzeptionellen Arbeiten
  • eine Grundhaltung, die die Vielfalt wertschätzt und die Chancengleichheit im Sinne von Gendersensibilität und Inklusion berücksichtigt
  • hohes Maß an kommunikativen Fähigkeiten und Organisationsvermögen
  • die Bereitschaft sich auch mit herausfordernden Aufgaben auseinanderzusetzen und das eigene Handeln zu reflektieren
  • Für den termingerechten Wechsel zwischen verschiedenen Schulstandorten und Institutionen ist ein PKW-Führerschein erforderlich und ein eigener PKW von Vorteil.
  • Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet, wobei die Bereitschaft zur Teilnahme an ganztägigen Veranstaltungen gegeben sein muss.

Darauf können Sie sich freuen:

  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem wertschätzenden Umfeld
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung für eine optimale Vereinbarkeit von Job, Freizeit und Familie
  • die Möglichkeit zum anteiligen Home-Office
  • 30 Tage Urlaub sowie 24.12. und 31.12. dienstfrei
  • 2 bis 4 Regenerations- und Umwandlungstage jährlich sowie Gehaltszulagen nach dem TVöD SuE
  • ein umfangreiches Qualifizierungsangebot sowie Aufstiegs- und Förderprogramme
  • ein vielfältiges betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Firmenfitness mit WELLPASS
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Bezuschussung des Jobtickets Deutschland

Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik unserer Stadtverwaltung. Daher begrüßen wir Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion und Weltanschauung. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei sonst gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Und? Lust bekommen, Wolfsburg mitzugestalten?
Dann bewerben Sie sich bitte digital bis zum 30.06.2024 mit Ihren vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise).

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne.

Kontakt

Ansprechperson Personal
Sandra Sehm
Tel: +49 5361 28 5030
E-Mail: sandra.sehm@stadt.wolfsburg.de
Ansprechperson Fachbereich
Julia Rohde
Tel: +49 5361 30899915
E-Mail: julia.rohde@stadt.wolfsburg.de
Zurück zu allen Stellen
Jetzt bewerben

Dies ist eine auf dritten Jobbörsen gefundene Stellenanzeige. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise | Anzeige melden.

Ähnliche Stellenanzeigen

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w/d) für den Bereich der Jugendberufsberatung

Wolfsburg
Teilzeit, Unbefristet, Vollzeit

Veröffentlicht am 10.07.2024

Jetzt Job teilen