Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeitung Gebäudereinigung und Koordination Hausmeister/innen (m/w/d)

In der Abteilung Gebäudeverwaltung der Stadt Langenhagen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, längstens befristet bis zum 31.03.2024 und in Vollzeit eine Stelle als

Sachbearbeitung Gebäudereinigung und

Koordination Hausmeister/innen (m/w/d)

(Ausschreibungsnummer 3739)

zu besetzen.

Die Tätigkeiten sind nach Entgeltgruppe 9c TVöD bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den persönlichen Voraussetzungen.

Sie möchten in Teilzeit arbeiten? Dann teilen Sie uns in Ihrer
Bewerbung Ihre gewünschte wöchentliche Stundenzahl mit. Die Stelle kann
mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden, wenn diese sich die Stelle
teilen und nach Absprache ihre Arbeitszeiten so legen, dass nur ein
Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden muss.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Ausschreibung, Organisation und Steuerung der Unterhaltsreinigung in städtischen Gebäuden durch Dienstleister, insbesondere:
    • Ausschreibungen verantwortlich vorbereiten (inkl. Leistungsverzeichnissen, Bietergesprächen, Objektübergaben und –rücknahmen)
    • Reinigungsprozess objektspezifisch implementieren
    • Vertragserstellung und-verwaltung, ggf. Sanktionen durchsetzen
    • Reinigungsstandards definieren, Vorgaben für Dienstleister und Objektleitungen erstellen, überwachen und durchsetzen
    • Chemiekataster abfordern und Einhaltung durch Dienstleister überwachen
    • Reporting und Informationspflichten überwachen
    • Raumbücher für Dienstleister erstellen, prüfen und pflegen
    • Qualitätsmanagement fortlaufend entwickeln
    • Beschwerdemanagement Nutzer/Auftragnehmer sicherstellen;
  • Organisation und Koordination der im Hausmeisterdienst beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, insbesondere
    • Erstellung von Dienstplänen und Vertretungsplänen, auch für Springkräfte
    • Überwachung und Kontrolle von Zeiterfassungen, Fahrtkostenabrechnungen und Stundenzetteln
    • Erstellung von Überstundenanträgen
    • Planung und Koordination von Krankheitsvertretungen
    • Führen von Mitarbeiter/innen-Gesprächen
    • Anweisungen für die gebäudebezogenen Aufgaben geben mit Ergebnisüberwachung
    • Pflege des Aufgabenkataloges und des Negativkataloges für Schulhausmeister/innen
    • Berechnung des Personalbedarfs und anlassbezogene Aktualisierung;
  • Festlegung von Reinigungsstandards in städtischen Gebäuden inkl. Festlegung einer Qualitätskontrollform
  • Fachkoordination des Fachgebietes Gebäudeservice und Stellvertretung der Abteilungsleitung

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgang II oder Befähigung für das 1. Einsteigsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder
  • erfolgreich abgeschlossenes gleichwertiges Fachhochschulstudium im Bereich Verwaltung oder
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium mit dem Schwerpunkt Hygienemanagement oder vergleichbar oder
  • Gebäudereinigermeister/in
  • Mobilität, die geeignet ist um die Aufgaben wahrzunehmen; Führerschein Klasse B oder 3 ist wünschenswert
  • Besitz eines eigenen Pkw, der für
    dienstliche Zwecke gegen entsprechende Entschädigung zur Verfügung
    gestellt wird, ist wünschenswert
  • Erfahrungen in der Gebäudewirtschaft des öffentlichen Dienstes sind wünschenswert
  • sicherer Umgang mit gängigen Office-Anwendungen ist wünschenswert
  • sehr hohes Durchsetzungsvermögen sowie sicheres, bestimmtes und freundlichen Auftreten
  • Flexibilität und Stressresistenz
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • eine befristete Beschäftigung in Vollzeit im öffentlichen Dienst
  • Bezahlung nach TVöD; die Vergütung bei
    Entgeltgruppe 9c TVöD liegt zwischen 3280,42 € und 4600,00 € (je nach
    Berufserfahrung, Tarifstand März 2020),
  • Vorzüge des TVöD, z. B. 30 Tage Tarifurlaub, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, Zusatzversorgung (VBL), etc.,
  • unser betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team.

Die Stadt Langenhagen strebt an, dass sich die Vielfalt der
Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt
als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld
zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von deren kultureller
und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller
Orientierung gleiche Chancen bietet.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Putz (Tel. 0511/7307-9512) aus
der Abteilung Personal gern zur Verfügung. Bei Fragen inhaltlicher Art
wenden Sie sich bitte direkt an die Leiterin der Abteilung
Gebäudeverwaltung Frau Grimm-Hose (Tel. 0511/7307-9254).

Sachbearbeitung Gebäudereinigung und Koordination Hausmeister/innen (m/w/d)

Langenhagen
Vollzeit
Fachhochschule/Akademie oder gleichwertiger Abschluss
Abgeschlossene Lehre/Ausbildung

Veröffentlicht am 07.11.2020