Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeiter IT-Service / Technik / Netze (w/m/d)

Detailansicht des Stellenangebots Stellendetails zu: Sachbearbeiter IT-Service / Technik / Netze (w/m/d) Sachbearbeiter IT-Service / Technik / Netze (w/m/d)KopfbereichArbeitIT-System-Elektroniker/inSachbearbeiter IT-Service / Technik / Netze (w/m/d)Polizeidirektion LüneburgVollzeitTeilzeit (Vormittag, Nachmittag)Heimarbeit/Telearbeitverschiedene Arbeitsorteab sofortunbefristetGesternStellenbeschreibungVergütung: EG 9a TV.L

Arbeitsplatzausschreibung

In der Polizeidirektion Lüneburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Arbeitsplatz in der Polizeiinspektion Harburg in Buchholz, Schützenstr. 17, als

Sachbearbeiter/-in IT-Service / Technik / Netze (w/m/d)

unbefristet in Vollzeit (39,8 Wochenstunden) zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet und grundsätzlich auch teilzeitgeeignet.

Die Polizeidirektion Lüneburg ist die vorgesetzte Dienststelle für die sechs Polizeiinspektionen Lüneburg/ Lüchow-Dannenberg / Uelzen, Celle, Heidekreis, Harburg, Stade und Rotenburg und der Zentralen Kriminalinspektion Lüneburg. Sie betreut mit rund 3.000 Mitarbeitenden, davon alleine etwa 2.530 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten, auf einer Fläche von 12.040 Quadratkilometern rund 1,27 Mio. Bürgerinnen und Bürger. Wir fördern die Gesundheit unsere Beschäftigten aktiv durch Maßnahmen unseres strukturierten Gesundheitsmanagements. Weitere Informationen über die Polizeidirektion Lüneburg finden Sie unter www.pd-lg.polizei-nds.de.
Bei den Aufgaben handelt es sich im Wesentlichen um folgende, nicht abschließend

  • Installation und Instandhaltung von Digitalfunk- und TK-Technik sowie Planung zukünftiger Bedarfe
  • Implementierung, Betrieb und Pflege des Hauskommunikationsnetzes
  • Betreuung der PI-Netze; technischer Ansprechpartner vor Ort
  • Selbstständige Installation und Inbetriebnahme an / von Serversystemen, Arbeitsplatzcomputern und mobilen Computersystemen
  • Installation und Konfiguration von Netzwerkcomputern einschließlich Hardwareverwaltung, Netzwerk-Sicherheitsmanagement
  • Installation und Konfiguration von Druckern aller Art sowie Multifunktionsgeräten
  • Behebung von Soft- und Hardwareproblemen am Netzwerk
  • Prüfung und Koordinierung des Einsatzes der dienstlichen DV-Systeme der Polizeiinspektion Harburg

Ihr Anforderungsprofil

Sie können eine erfolgreich abgeschlossene einschlägige Ausbildung im Bereich IT oder in einem fernmeldetechnischen Beruf (z.B. IT-Systemelektroniker*in oder staatlich geprüfter Techniker) vorweisen.

Wenn Sie darüber hinaus

  • Gute Kenntnisse der Betriebssysteme Windows sowie umfassende Erfahrungen mit selbständiger Installation, Konfiguration und Administration von lokalen netzwerden haben,
  • Kenntnisse im Bereich TK (TK-Anlagen, VoP, Telefon-Endgeräte) haben,
  • Einen geeigneten beruflichen Werdegang vorweisen können und
  • Vielseitiges technisches Verständnis und handwerkliches Geschick haben, dann bewerben Sie sich.

Des Weiteren wird im besonderen Maße Ihre

  • Belastbarkeit,
  • Teamfähigkeit,
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit zu ungünstigen Zeiten (nachts, am Wochenende) vorausgesetzt.

Der zu besetzende Arbeitsplatz erfordert ein hohes Maß an Zuverlässigkeit. Es wird daher darauf hingewiesen, dass eine Überprüfung Ihrer Personalien durchgeführt wird.

Beruf + Privatleben

Die Polizei Niedersachsen ist für das audit berufundfamilie zertifiziert, setzt sich nachhaltig für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein und unterstützt individuelle und flexible Arbeitszeitregelungen bzw. -modelle auch für die hier ausgeschriebenen Arbeitsplätze.
Es besteht die Möglichkeit, die Tätigkeiten - zumindest zeitweise - in Form von „Mobiler Arbeit“ wahrzunehmen.
Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit bei der Polizei Niedersachsen im öffentlichen Dienst. Sie erhalten neben dem Regelgehalt der EG 9a TVL zum Jahresende eine Sonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL). Zum 01.11.2024 steigen die Entgelte im Bereich des TV-L um einen Sockelbetrag von 200 Euro sowie zum 01.02.2025 zusätzlich um 5,5 %. Der Erholungsurlaub beträgt 30 Tage pro Kalenderjahr.

Sind Sie neugierig geworden?

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 02.07.2024 per E-Mail in einem einzigen pdf-Dokument mit einer Größe bis max. 4 MB an:

personal@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de

Sie können Ihre Bewerbung auch postalisch an uns senden:

Polizeiinspektion Harburg

Sachbearbeiter Personal

z. Hd. Herrn Voskors

Schützenstraße 17

21244 Buchholz

Wir bitten Sie, uns in diesem Fall nur Kopien einzureichen, da wir diese aus Kostengründen nicht zurücksenden. Die zugesandten Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen.
Sind oder waren Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt, erklären Sie bitte in Ihrer Bewerbung das Einverständnis zur Einsicht in Ihre Personalakte unter Nennung der Ansprechperson in der zugehörigen Personalstelle.

Das ist uns noch wichtig!

Das Land Niedersachsen strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen und Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichen Gewicht entgegenstehen. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir, uns bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben einen Hinweis auf Ihre Schwerbehinderung/Gleichstellung zu geben. Für weitere Informationen in Schwerbehindertenangelegenheiten können Sie die Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen, Frau Hardt (Tel.: 04181/285-214), kontaktieren.

Wir freuen uns auf Sie!

Als Ansprechpartner zu dieser Ausschreibung steht Ihnen für fachliche Fragen Frau Guse unter der Tel.-Nr.: 04181/285-260 sowie für Fragen zum Auswahlverfahren Herr Voskors (04181/285-106) zur Verfügung.
Zur Vorbereitung und anschließenden Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden vom Dezernat 13 der Polizeidirektion Lüneburg Ihre Daten erhoben und gespeichert. Nähere Informationen nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) finden Sie unter: https://www.pd-lg.polizei-nds.de/download/76365/Datenschutz_Ausschreibun...
ArbeitsorteKarte anzeigen

Dies ist eine auf dritten Jobbörsen gefundene Stellenanzeige. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise | Anzeige melden.

Ähnliche Stellenanzeigen

Sachbearbeiter IT-Service / Technik / Netze (w/m/d)

Polizeidirektion Lüneburg
Lüneburg
Vollzeit, Unbefristet

Veröffentlicht am 09.07.2024

Jetzt Job teilen