Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeiter/in Bauamt (m/w/d)

Im Amt Rehna ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle des/der

Sachbearbeiters/Sachbearbeiterin Bauamt
-Bereich Hochbau und Bauleitplanung- (m/w/d)

neu zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung von wöchentlich 39,5 Stunden, wobei auf Wunsch auch eine Teilzeitbeschäftigung (mind. ca. 30 Stunden) möglich ist.

Das Amt Rehna besteht aus 11 amtsangehörigen Gemeinden und ca. 9.500 Einwohnern.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören u. a.:

  • Projektkoordination von Hochbaumaßnahmen in den Gemeinden
  • Einwerben und Abrechnung von Fördermitteln in Zusammenarbeit mit den Bewilligungsbehörden
  • Kommunikation, Verhandlung, Betreuung und Koordinierung aller Beteiligter
  • Verfahrensbegleitung im Bereich Bauleitplanung (Flächennutzungs- und Bebauungspläne)
  • Vertragsangelegenheiten (z.B. städtebauliche Verträge, Ingenieurverträge)
  • Instandhaltung kommunaler Liegenschaften
  • Vergabe und Abwicklung von Aufträgen gemäß VOB
  • Finanz- und Investitionsplanung innerhalb des Zuständigkeitsbereichs
  • Prüfung und Bewertung von Bauanfragen und Bauanträgen
  • Beratung von Bauherren, Architekten und Planern zu bauordnungs- und planungsrechtlichen Fragen
  • Erstellung von Beschlussvorlagen für die gemeindlichen Gremien und Teilnahme an deren Sitzungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing./Master/Bachelor) im Bereich Bauwesen/Architektur/Stadtplanung oder Verwaltungsausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Erfahrung im Bereich Bauleitplanung und Hochbau
  • fundierte und praxisbezogene Kenntnisse in den o. g. Aufgabenbereichen, insbesondere im Bau- und Planungsrecht, Satzungsrecht sowie im Vergabe- und Auftragswesen (LBauO, BauGB, VOB, HOAI usw.)
  • allg. technisches Verständnis
  • sichere EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen und Veranstaltungen auch außerhalb der regulären Dienstzeiten
  • Führerschein Klasse B

Gesucht wird eine qualifizierte und dynamische Persönlichkeit, die in der Lage ist, mit organisatorischem Geschick, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft die zahlreichen Aufgaben des kommunalen Bauamtes wahrzunehmen. Selbstverständlich wird Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit mit Bürgerinnen und Bürgern, Investoren, Planungsbüros und politischen Gremien erwartet. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Vorerfahrung bis Entgeltgruppe 10 TVöDVKA (mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte postalisch oder per E-Mail mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis zum 31.01.2022 an:
Amt Rehna, Personalabteilung, Freiheitsplatz 1, 19217 Rehna
bzw. amt@rehna.de

Bewerbungskosten können nicht übernommen werden. Die Unterlagen sind in Kopie zu übersenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, bitte darauf hinweisen und einen ausreichend frankierten Briefumschlag beilegen.

Bei Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Auf eine automatische Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung wird verzichtet.

Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: https://www.rehna.de/Datenschutz. Bei Bedarf wird Ihnen das Infoblatt zum Datenschutz zugesandt.

Ähnliche Stellenanzeigen

Sachbearbeiter/in Bauamt (m/w/d)

19217 Rehna
Vollzeit, Unbefristet
Universität oder gleichwertiger Hochschulabschluss

Veröffentlicht am 23.01.2022

Jetzt Job teilen