Zum Hauptinhalt springen

Referentinnen / Referenten sowie Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d)

Referentinnen / Referenten sowie Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d)

Abteilung "Ländliche Entwicklung, Digitale Innovation" unbefristet und befristet, in Bonn oder Berlin
Bewerbungsfrist 14\. Mai 2021
Arbeitsbeginn nächstmöglicher Termin
Arbeitsort Bonn oder Berlin
Arbeitszeit Vollzeit
Für die vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben sucht das Bundesministerium für Ernährung und Land-wirtschaft (BMEL) für die Abteilung 8 "Ländliche Entwicklung, Digitale Innovationen" zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Referentinnen / Referenten sowie Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter für den Bereich der Digitalen Transformation von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft.
Neben den Herausforderungen in der Digitalisierung in ländlichen Räumen (Mobilfunk und Breitband, digitale Infrastrukturen, Unterstützung gleichwertiger Lebensverhältnisse) liegt der Fokus auch auf der Mitgestaltung von Lösungen bei zentralen Fragen des digitalen Wandels (Dateninfrastrukturen, Datenverfügbarmachung, Open Data). Wir bieten Ihnen abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher gesellschaftlicher und politischer Relevanz in einem Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil sowie sichere und flexible Arbeitsbedingungen geprägt ist. Wenn Sie die Zukunft unserer Fachthemen aktiv mitgestalten möchten und sich für eine Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung interessieren, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Zu den Themenschwerpunkten gehören

Bei den Stellen für Referentinnen/Referenten:

  • Erarbeitung von BMEL-Positionen zu Digitalthemen, inkl. Vertretung der Positionen im Ressortkreis
  • Abstimmung, fachliche Koordination und Anstoß von Transformationsprozessen zur Weiterentwicklung und Stärkung der Digitalisierung, auch in der Bund-Länder-Zusammenarbeit
  • Digitalisierung in ländlichen Räumen, insb. Breitband- und Mobilfunkausbau und/oder Mitgestaltung der Umsetzung von verschiedenen datenpolitischen Vorhaben der Bundesregierung (u.a. Open-Data-Gesetz, Datenstrategie, NFDI, etc.)
  • Mitarbeit an der Entwicklung, Ausschreibung und Durchführung von Projekten in verschiedenen Förderprogrammen zur Digitalisierung (z.B. zu Künstliche Intelligenz, Blockchain oder Big and Smart Data) und/oder für Digitalprojekte im Bundesprogramm ländliche Entwicklung (BULE)

Bei den Stellen für Sachbearbeiterinnen/Sachbearbeiter:

  • Durchführung von Analysen verschiedener Daten(banken) von Förderprogrammen hinsichtlich der Politikziele des BMEL, der Ziele der Bundesregierung sowie hinsichtlich der Berichtspflicht für das Gesamtdeutsche Fördersystem
  • Unterstützung bei der Abstimmung und fachlichen Koordination innerhalb der Bundesregierung, mit den Ländern und dem nachgeordneten Bereich hinsichtlich der Umsetzung von verschiedenen Maßnahmen bei allgemeinen Digitalisierungsthemen und/oder bei Themen der Digitalisierung für die ländliche Entwicklung
  • Pflege, Überprüfung und Validierung von bestehenden und neuen Daten zu Förderprogrammen und Digitalisierungsthemen, unter anderem für die Etablierung eigener digitaler Dashboards im BMEL
  • Auswertung und Visualisierung von Daten für Abfragen aus dem parlamentarischen Raum sowie zur Aufbereitung als Informationsbasis für die breite Öffentlichkeit.

Anforderungen

Für eine Bewerbung als Referentin/Referent:

  • Ein mit gutem oder sehr gutem Ergebnis abgeschlossenes Studium im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Geowissenschaften oder Ingenieurwissenschaften (Master- oder Universitätsdiplom)
  • Nachgewiesene - vorzugsweise mehrjährige - berufliche Erfahrung im Projektmanagement (vorzugsweise zu Digitalisierungsthemen) oder
  • in der Entwicklung oder Umsetzung von Transformationsprozessen oder Innovationen in der Digitalisierung
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und gute englische Sprachkenntnisse

Darüber hinaus von Vorteil

  • Erfahrungen im interdisziplinären Arbeiten zu übergreifenden Zusammenhängen in den Themenfeldern Digitalisierung oder Datenverfügbarmachung,
  • in der Analyse und Planung von digitalen Infrastrukturmaßnahmen im Bereich Daten-management oder im Bereich Mobilfunk/Breitband, alternativ Raumplanung,
  • in der Strategieentwicklung und -umsetzung mit Bezug zur Digitalisierung,
  • in der Analyse von Daten und Datenvisualisierungen mit gängigen Tools,
  • zum Thema Standards, Schnittstellen, Datenstrukturen.

Für eine Bewerbung als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter:

  • Ein mit gutem oder sehr gutem Ergebnis abgeschlossenes Studium im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Geowissenschaften oder Ingenieurwissenschaften (Bachelor- oder Fachhochschul-Diplom)
  • Nachgewiesene Fachkenntnisse über Aufbau, Funktionsweise und Abfragemöglichkeiten von aktuellen Datenbanksystemen
  • Nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrung in interaktiver Datenanalyse (z.B. KNIME)
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und gute englische Sprachkenntnisse

Darüber hinaus von Vorteil

  • Erfahrung im Umgang mit Kennzahlen und Leistungsindikatoren (KPIs)
  • Erfahrungen in der Handhabung von GIS-Software oder in der Visualisierung von Daten
  • Kenntnisse zu Standards, Schnittstellen, Datenstruktur

Wir bieten

  • Mehrere Einstellungen als Referent/in (unbefristet und befristet für bis zu zwei Jahre) Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis zur Entgeltgruppe 14 TVöD. Beamtinnen und Beamte sind aus stellenplanmäßigen Gründen bis Besoldungsgruppe A 14 BBesG bewerbungsfähig.
  • Mehrere Einstellungen als Sachbearbeiter/in (unbefristet und befristet für bis zu zwei Jahre) Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung in die Entgeltgruppen 10 oder 11 TVöD, gegebenenfalls Entgeltgruppe 12 TVöD. Beamtinnen und Beamte sind aus stellenplanmäßigen Gründen bis Besoldungsgruppe A 12 BBesG bewerbungsfähig.
  • Zahlung einer Stellenzulage der obersten Bundesbehörden (Ministerialzulage).
  • Aussicht auf eine Verbeamtung (bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen frühestens nach einem Jahr möglich)
  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit; ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist; zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf; ein umfangreiches Fortbildungsangebot, das sowohl fachliche als auch persönliche Weiterbildungen beinhaltet; ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement einschließlich einer aktiven Sportgemeinschaft.
  • Möglichkeit zum flexiblen Arbeiten, Homeoffice und Kinderbetreuungsmöglichkeiten.

Wichtig!

Bitte geben Sie an, ob

  • Sie sich eine Tätigkeit am Dienstsitz Bonn oder Berlin wünschen oder ob Sie flexibel sind.
  • eine befristete Einstellung in Frage kommt.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.
Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.
Die Dienstposten sind grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet. Bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten ent-sprochen werden kann.
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mit Anschreiben, Lebenslauf, Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdeganges, Zeugniskopien, Beschäftigungsnachweisen, ggf. Nachweisen über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung, etc.) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2108
bis zum 14.05.2021 per E-Mail (Bewerbung bitte nur in einer Datei im pdf-Format mit max. 10 MB) an das Postfach 112-Bewerbung@bmel.bund.de.
Fragen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren können Sie gern per E-Mail an 112-Bewerbung@bmel.bund.de stellen. Weitere Informationen über das BMEL können Sie auch dieser Homepage entnehmen.
Mit der Bewerbung auf die o. g. Stelle erklärt Sie sich damit einverstanden, dass die Bewerbungsunter-lagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von mindestens zwei Monaten aufbewahrt werden.
Erschienen am 22\. Apr 2021 im Format Stellenangebot

Dies ist eine gecrawlte Stellenanzeige von dritten Jobbörsen. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise und Kontaktformular.

Ähnliche Stellenanzeigen

Referentinnen / Referenten sowie Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d)

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
31832 Springe
Vollzeit

Aktualisiert am 03.05.2021

Jetzt Job teilen