Zum Hauptinhalt springen

Leiter*in Controlling (m/w/d)

Als einer der wachstumsstärksten Landkreise in den neuen Bundesländern  erstreckt sich der Landkreis Dahme-Spreewald vom berlinnahen Hauptstadtflughafen BER bis in den Spreewald. Die Cluster Mobilität,  Nahrungsgüter, Tourismus und HighTech/Wissenschaft prägen die Wirtschaft. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH  unterstützt die regionale Wirtschaftsentwicklung mit einer Vielzahl von Projekten in den einschlägigen Arbeitsbereichen und erzielt damit einen  Jahresumsatz von 2,5 Mio. EUR bei einer Bilanzsumme von 50 Mio. EUR. Weitere Information sind zu finden unter www.wfg-lds.de. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH besetzt die Position:

Leiter*in Controlling / Verwaltung (TVöD 13)

Die Position ist verantwortlich für die nachfolgenden Aufgabenbereiche:

  • Controlling / Rechnungswesen
  • Erstellung der Wirtschaftspläne, inkl. Finanz-, Liquiditäts- und Investitionsplänen
  • Erstellung und Analyse der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Finanzbuchhaltung
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Steuerbilanz sowie Ermittlung der monatlichen Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Vorbereitung Konzernabschluss
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen für strategische Investitionsprojekte und Finanzierungen
  • Personalverwaltung, -planung und -controlling
  • Allgemeine Verwaltung (inkl. Beschaffung, Versicherungen, IT Verantwortung, Planung und Abrechnung von Fördermitteln)
  • Verwaltung von 4 Technologiezentren

Im Rahmen von Geschäftsbesorgungsverträgen sind die vorgenannten  Aufgaben für zwei weitere Gesellschaften zu erbringen. Für die Aufgabenerfüllung stehen insgesamt 5 Mitarbeiter zur Verfügung.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master) vorzugsweise in den Fachrichtungen Controlling, Finanzen oder Rechnungswesen oder gleichwertige Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Controlling, Finanzen, Rechnungswesen oder Wirtschaftsprüfung
  • Sichere Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen (Excel, Word) sowie DATEV
  • Erfahrungen in der Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln
  • Kenntnisse des deutschen Vergaberechts
  • Führungskompetenzen und Durchsetzungsstärke
  • Hohe Zahlenaffinität und analytisches Denkvermögen, selbstständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten, hohe Leistungsbereitschaft und persönliches Engagement
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen

Arbeitsbeginn: nächstmöglich, spätestens zum 01.07.2022

Arbeitsort: Wildau b. Berlin

Allgemeine Hinweise:
Die WFG Dahme-Spreewald mbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX werden ausdrücklich begrüßt und bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen sind diese Angaben bereits im Bewerbungsbogen zu machen und eine Ablichtung des entsprechenden Nachweises beizufügen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 06.02.2022. Zusendung per E-Mail an: info@wfg-lds.de oder postalisch an: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH, c/o Herrn Geschäftsführer Gerhard Janßen, Freiheitstr. 120 b, 15745 Wildau. Für nähere Auskünfte steht der Geschäftsführer Herr Janßen unter der Rufnummer +49 3375 52380 zur Verfügung.

Ähnliche Stellenanzeigen

Leiter*in Controlling (m/w/d)

Wildau
Vollzeit, Festanstellung, Unbefristet

Veröffentlicht am 21.01.2022

Jetzt Job teilen