Zum Hauptinhalt springen

Ingenieur (m/w/d) Geo-, Naturwissenschaften oder vergleichbarer Studienrichtung Kampfmittelräumung

Das Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften nimmt als Leitstelle des Bundes für Kampfmittelräumung bundesweit fachliche Leitfunktionen für Bundesliegenschaften wahr und begleitet und unterstützt die Tätigkeit der sieben nachgeordneten Bauämter, die in Niedersachsen vor Ort Bauaufgaben des Landes und des Bundes wahrnehmen.

Für unseren Standort Hannover suchen wir für das Aufgabengebiet Kampfmittelräumung in der Leitstelle des Bundes zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Ingenieur (m/w/d) Geo-, Naturwissenschaften oder vergleichbarer Studienrichtung 

Entgeltgruppe 13 TV-L bzw. 12 TV-L

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung und Durchführung eines bundesweiten Programms zu Maßnahmen der Kampfmittelräumung mit zentraler Projektsteuerung und Projektmanagement auf Bundesliegenschaften
  • Liegenschaftsbezogene Unterstützung in allen Phasen der Historischen Erkundung, Erkundung und Planung sowie der Räumung von Kampfmitteln als Projektmanagementleistung
  • Mitwirkung bei der Fortschreibung der Baufachlichen Richtlinien Kampfmittelräumung (BFR KMR) als zentrales Qualitätssicherungsinstrument
  • Mitwirkung bei Aus- und Fortbildungsmaßnahmen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (für E 13 TV-L Diplom TU/TH / Master) oder (für E 12 TV-L Diplom FH / Bachelor) der Fachrichtung Geo-/Natur-, Ingenieurwissenschaften oder vergleichbar
  • Ein- (Master) bzw. dreijährige (Bachelor) Berufserfahrung im Aufgabenbereich
  • Fachliche Kenntnisse und Erfahrungen sowohl in der Historischen und Technischen Erkundung als auch in der Planung und Räumung von Kampfmitteln, im Vergabe- und Vertragswesen sowie Basiswissen im Bereich des Bauingenieurwesens und allgemeinen Umweltschutzes
  • Basiswissen im Bereich des Bauingenieurwesens und des allgemeinen Umweltschutzes
  • Gutes Ausdrucksvermögen, Durchsetzungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, sicheres und gewandtes Auftreten sowie Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen konzeptionellen Arbeiten
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau C 1
  • Mit bundesweit zu erbringenden Unterstützungsleistungen ist eine erhebliche Reisetätigkeit verbunden. Die Bereitschaft hierzu wird vorausgesetzt

Unser Angebot:

  • Verantwortungsvolle Position im fachübergreifenden Team
  • Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Grundsätzliche Möglichkeit des ortsflexiblen Arbeitens
  • Sichere, konjunkturunabhängige Position
  • Betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen
  • Individuelle, strukturierte Einarbeitung nach unserem Einarbeitungskonzept
  • Individuelle Fort- und Weiterbildung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt.

Weitere Auskünfte zum Arbeitsplatz erteilt Ihnen Herr Heine (Tel.: 0511/76351-200). Informationen zum Auswahlverfahren erhalten Sie bei Frau Ziegler (Tel.: 0511/101-2754).

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen, wenn möglich mit Einverständnis zur Einsicht in Ihre Personalakte, unter Angabe der Kennziffer 38/2022 bis zum 11.09.2022 online, per E-Mail oder postalisch zu. 

Niedersächsisches Landesamt für Bau und Liegenschaften | Referat BLZ 13  Waterloostraße 4  |  30169 Hannover 
personal@nlbl.niedersachsen.de | www.nlbl.niedersachsen.de 
www.leitstelle-des-bundes.de

Ingenieur (m/w/d) Geo-, Naturwissenschaften oder vergleichbarer Studienrichtung Kampfmittelräumung

Hannover
Vollzeit

Veröffentlicht am 05.08.2022

Jetzt Job teilen