Zum Hauptinhalt springen

Duales Studium zum Diplom-Finanzwirt (m/w/d)

Alles andere als langweilig

Steuern sind wichtig für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Und Menschen, die beim Finanzamt arbeiten, sind anders, als du denkst!

  • Duales Studium
  • Abitur oder ein gleichwertiger Bildungsstand
  • Dauer: drei Jahre
  • Gehalt: 1.320 Euro

Theorie und Praxis miteinander verbinden

Dein Studium zur Diplom-Finanzwirt (m/w/d) dauert drei Jahre. In dieser Zeit befindest du dich bereits im Beamtenverhältnis. Unser duales Studium in der niedersächsischen Steuerverwaltung zeichnet sich durch eine Kombination von fachtheoretischen Studienabschnitten an der Steuerakademie in Rinteln und praxisnahen Ausbildungsabschnitten im Finanzamt aus. Der Vorteil gegenüber einem Universitätsstudium liegt darin, theoretisch erlerntes Wissen frühzeitig anzuwenden, dies erleichtert den späteren Berufseinstieg. Du bist sehr flexibel und könntest in eine andere Stadt oder sogar in ein anderes Bundesland wechseln. Und das Beste: Schon ab dem ersten Tag des Studiums bekommst du 1.320 Euro brutto monatlich als Gehalt (Stand Dezember 2022) und Studiengebühren werden auch nicht erhoben.

Das duale Studium im Detail

Die Fachstudien finden jeweils von Montag bis Freitag vormittags statt und dauern insgesamt 21 Monate. Neben den Vorlesungen erarbeitest du dir weitere Lerneinheiten in Eigeninitiative im Selbststudium. Der Unterricht erfolgt in festen Hörsälen mit maximal 25 Personen – ähnlich einem Klassenverbund. So wird euch ein schneller Kontakt untereinander ermöglicht.

Im Studium finden Lehrveranstaltungen zum Steuerrecht und Bilanzwesen sowie zu Themen wie öffentliches Recht, Privatrecht, Wirtschaftswissenschaften und IT statt. Zusätzlich werden dir Grundlagen im Bereich Zeit- und Selbstmanagement, Umgang mit Innovationen, Bürgernähe, Rhetorik, Präsentationstraining, Konfliktmanagement und vielen weiteren spannenden Fächern vermittelt.

Mit dem Bestehen der Laufbahnprüfung endet dein Studium zur Diplom-Finanzwirtin oder zum Diplom-Finanzwirt. Du wirst Beamtin/Beamter auf Probe. Bei besonders guten Leistungen besteht später die Möglichkeit zum Aufstieg in die höhere Laufbahn.

Seit August 2017 bin ich im Außendienst als Betriebsprüferin tätig. Mir gefällt es besonders, Einblicke in einer Vielzahl unterschiedlicher Unternehmen und Branchen erhalten zu können. Das Steuerrecht wird durch konkrete Anwendungsbeispiele lebhafter. Zudem stehe ich in direktem Austausch mit den Steuerpflichtigen und Steuerberatern.
Insgesamt ist die Tätigkeit als Betriebsprüferin sehr abwechslungsreich und spannend.

Das Land Niedersachsen sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Menschen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerberinnen oder Bewerber liegende Gründe von größerem rechtlichem Gewicht entgegenstehen. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitte ich bereits mit der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis. Erfahrungen aus anderen Kulturkreisen und Mehrsprachigkeit können im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern aufgrund der Vielfalt in Niedersachsen von Vorteil sein. Wir freuen uns daher über Bewerbungen von Menschen aus anderen Herkunftsländern.

Wann solltest du dich bewerben?

Für den Studienbeginn August 2024
kannst du dich jetzt bewerben.

Sprechen wir über deine Finanzen

Beförderungsmöglichkeiten und zunehmende Erfahrung lassen dein Gehalt regelmäßig steigen. Bei entsprechenden Leistungen besteht die Möglichkeit in die nächsthöhere Laufbahn aufzusteigen.

Berufseinsteiger
21 Jahre, ledig, keine Kinder
etwa 2.479,– Euro netto*

Berufserfahren
26 Jahre, verheiratet,
1 Kind, Steuerklasse III
etwa 3.323,– Euro netto*

* Stand: Dezember 2022

 

Duales Studium zum Diplom-Finanzwirt (m/w/d)

Hannover
Vollzeit, Ausbildung
Abitur oder gleichwertig

Veröffentlicht am 10.02.2024

Jetzt Job teilen