Zum Hauptinhalt springen

Büroassistenz (m/w/d) (Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r)

Bei der Stadt Peine ist zum 01.08.2021 dauerhaft eine Stelle als
Büroassistenz (m/w/d)
innerhalb des Amtes „Hochbau“ mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25,0 Std. zu besetzen. Das Entgelt richtet sich nach der Entgeltgruppe 5 TVöD.
Die Stadt Peine ist eine selbstständige Stadt mit rund 51.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Peine liegt zwischen der Landeshauptstadt Hannover und dem Oberzentrum Braunschweig und ist verkehrsgünstig an die Bundesautobahn 2 und das Streckennetz der Deutschen Bahn (Braunschweig-Peine-Hannover) angeschlossen. Das Peiner Rathaus befindet sich nahe des Bahnhofes und der Innenstadt. In Peine ist vielfältige Industrie sowie konzentriertes Handels- und Dienstleistungsgewerbe angesiedelt. Im Kern der Stadt rundet der historische Markplatz das innerstädtische Gesamtbild ab.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Wahrnehmung von Vorzimmertätigkeiten
  • Koordinierung und Abstimmung von Terminen, Repräsentationsaufgaben
  • Eingabe und Pflege des Outlook-Kalenders sowie der Outlook-Kontakte
  • Überwachung des Posteingangs im Outlook, Bearbeitung der Eingänge und ggf. Weiterleitung
  • Vorbereitung von Sitzungsunterlagen, Ortsterminen, Mitarbeiterbesprechungen sowie allg. Besprechungen
  • Eingangspost sichten und verteilen; nach Bearbeitung Arbeitsvermerke durchsehen und erledigen
  • Überwachung der Wiedervorlage und Durchführen der Ablage
  • Schreiben nach Diktat
  • Terminüberwachung

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. erfolgreicher Abschluss der Angestelltenprüfung I oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r oder Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit den Office-Programmen Word, Excel, Outlook und PowerPoint
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und Kreativität sowie Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Ein gutes Betriebsklima
  • Ein großes, vielseitiges und interessantes Aufgabenspektrum
  • Einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (Gleitzeit, alternierende Telearbeit)
  • Eine unbefristete Einstellung in Teilzeit
  • Tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bitte informieren Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung.
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

Die Stadt Peine verfolgt das Ziel der Gleichberechtigung von Frauen und Männern nach dem NGG. Bewerbungen von Frauen werden daher begrüßt.
Ihre Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungsziffer 650 bis zum 08.05.2021 an die Stadt Peine, Abteilung Personal, Kantstr. 5, 31224 Peine oder an simone.falzewski@stadt-peine.de. Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Falzewski (Tel. 05171/49-266). Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Hahn (Tel. 05171/49-476) zur Verfügung.

Dies ist eine gecrawlte Stellenanzeige von dritten Jobbörsen. Wir bieten hierfür keinen Support, können diese aber jederzeit offline stellen. Für weitere Informationen: Datenschutzhinweise und Kontaktformular.

Büroassistenz (m/w/d) (Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r)

Stadtverwaltung Peine
Peine
Vollzeit

Aktualisiert am 03.05.2021

Jetzt Job teilen