Zum Hauptinhalt springen

Beschäftigte/r (m/w/d) im Identitätsmanagement (EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

In der zentralen Einrichtung Leibniz Universität IT Services ist eine Stelle als

Beschäftigte/r (m/w/d) im Identitätsmanagement

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet.

Wir bieten als Rechenzentrum der Leibniz Universität Hannover einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einer freundlichen und wertschätzenden Atmosphäre. Für uns sind familienfreundliche flexible Arbeitszeiten selbstverständlich. Gute Infrastruktur sowie die Herrenhäuser Gärten in unmittelbarer Nähe unterstreichen unseren attraktiven Standort, ebenso die gute Erreichbarkeit sowohl durch den öffentlichen Nahverkehr als auch mit dem PKW (Parkplätze vorhanden).

Aufgaben

Sie werden als Mitglied des Fachteams das Identitätsmanagement (IdM) für die Leibniz Universität Hannover mitgestalten und weiterentwickeln. Dafür sind Schnittstellen, Web-Services und Datenbanken zu entwerfen sowie neue Funktionalitäten im Front- und Backend zu implementieren. Zentrale und dezentrale Dienste bis hin zu Computer-Pools in einzelnen Instituten sind an das IdM anzubinden. Dafür sind einerseits Absprachen mit den Beteiligten in der Universität zu treffen und Workflows zu spezifizieren, andererseits sind diese technisch umzusetzen. Beratung und Support von Nutzenden gehören ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Mitwirkung an der Administration der für das IdM benötigten Server-Infrastruktur.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitäts-Diplom oder Master-Abschluss) vorzugsweise in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder einer naturwissenschaftlichen Disziplin.

Darüber hinaus bereichern Sie unser Team mit:

  • Erfahrungen mit Systemen und Prozessen eines Identitätsmanagements
  • Erfahrungen in der Programmierung von Webanwendungen und Schnittstellen (REST), mit Verzeichnisdiensten (LDAP), mit Authentifizierungs- und Autorisierungsverfahren
     
  • Erfahrungen in der Programmierung von Java-Serverapplikationen (Spring-Framework, o.ä.) sowie Kenntnissen in Skriptsprachen (Python, o.ä.)
     
  • Erfahrungen in der Programmierung mit Datenbanken

Hilfreich sind darüber hinaus Kenntnisse in der Administration linux-basierter Serversysteme sowie in SOAP und RabbitMQ. Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden erwartet (Niveau in Anlehnung an mindestens B2).

Regelmäßige Fortbildungen helfen Ihnen, Ihre persönlichen Kompetenzen gezielt weiterzuentwickeln.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Rupp (Tel.: 0511 762-3170,
E-Mail: bewerbung@luis.uni-hannover.de) gern zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.11.2020 in elektronischer Form (nur PDF) an

E-Mail: bewerbung@luis.uni-hannover.de

oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Leibniz Universität IT Services

Schloßwender Straße 5

30159 Hannover

http://www.uni-hannover.de/jobs

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/

Beschäftigte/r (m/w/d) im Identitätsmanagement (EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Hannover
Vollzeit

Veröffentlicht am 17.10.2020