Zum Hauptinhalt springen

Assistenzärzte (m/w/d)

STELLENAUSSCHREIBUNG
Mit dem neuen AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG hat sich das Angebot an Gesundheitsdienstleistungen im Landkreis Schaumburg erweitert. Aus drei kleinen Krankenhäusern der Grund- und Regelversorgung wurde Ende 2017 ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung, mit modernster Diagnostik und Therapie. Über 50.000 stationäre und ambulante Patienten werden in unserem 437-Planbetten-Haus pro Jahr versorgt. Das Brustzentrum Schaumburg wurde erstmalig 2006 nach DKG zertifiziert. Seit März 2009 ist das AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG babyfreundliches Krankenhaus und seit Dezember 2018 akademisches Lehrkrankenhaus der Wilhelms-Universität Münster.
Zur Verstärkung unseres Teams im AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG am Standort Obernkirchen/ Vehlen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte und fachlich sowie sozial kompetente
Fachärzte (m/w/d) oder Assistenzärzte (m/w/d) in fortgeschrittener Weiterbildung für Anästhesiologie und Intensivmedizin
- in Vollzeit (40,0 Wochenstunden), befristet für die Zeit der Weiterbildung -
eine Teilzeitbeschäftigung ist ebenfalls möglich
Unsere aufstrebende moderne Fachabteilung umfasst alle 5 Säulen: Anästhesiologie, Intensivmedizin, Spezielle Schmerz-, Notfall- und Palliativmedizin. Dabei wird ein fachlich hoch anspruchsvolles und abwechslungsreiches Arbeiten geboten und erwartet. Moderne Ausstattung und Verfahren bei z.B. schwierigem Atemwegsmanagement mit flexiblen eigenen Bronchoskopen, Videolaryngoskopen, RA- und ZVK-Anlagen, Narkosetiefenmessung (BIS/Narkotrend), TCI, cerebrale Oxymetrie (NIRS/INVOS), Relaxometrie (NMM-TOF-Watch) und Post-CPR-Temperaturmanagement mit invasiven Katheter-Systemen, sowie eine moderne Beatmungstechnologie (ICU) runden das Spektrum ab. Elektronische Dokumentationssysteme (PDMS) in der Anästhesie/Intensivmedizin sind in Planung. Der Schaumburger Notarztstandort wird durch die Fachabteilung besetzt. Eine Schmerzambulanz ist durch den Chefarzt etabliert, die multimodale stationäre Schmerztherapie ist in Planung.
Es bestehen sowohl in der Basisausbildung als auch in den ZWB alle Weiterbildungsmöglichkeiten.

IHRE QUALIFIKATIONEN

  • Abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt der Anästhesie bzw. Assistenzarzt in fortgeschrittener Weiterbildung
  • Hohe Motivation für die Tätigkeit in den Fachbereichen Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie
  • Teamfähigkeit und entsprechendes Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägte Patientenorientierung und Interesse für Menschen in teils schwierigen Lebenssituationen

WIR BIETEN

  • Arbeit in einem kollegialen und professionellen Team
  • Flache Hierarchie und konstruktive interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine mitarbeiter- und patientenorientierte Unternehmenskultur, die Ausdruck in unserem Leitbild findet
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsplatz
  • Vergütung nach Tarifvertrag Diakonie Niedersachse, inkl. zusätzlicher Altersversorgung und Kinderzulage

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Finsterwalder, Chefarzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin, unter der Telefonnummer (05724) 9580 - 6105 gerne zur Verfügung.
Wenn Sie in dieser interessanten Tätigkeit eine Herausforderung sehen, der Sie sich gerne stellen möchten, bewerben Sie sich bitte jetzt.